Bestellung und Lieferung

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn die Kundin die vorliegenden AGB akzeptiert hat. Für eine Bestellung wird Ihre E-Mail Adresse, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum benötigt. Es besteht kein Anspruch auf eine Bestellung.

Bestellungen über den Online Shop www.charmsdora.ch werden der Kundin per E-Mail bestätigt. Ein Vertrag zwischen der Kundin und CharmsDora kommt erst mit der Bestätigung zustande. CharmsDora steht es frei, Bestellungen nicht zu akzeptieren. Nachträgliche Änderungen von bereits bestätigten Bestellungen durch die Kundin sind nicht möglich.

Es kann vorkommen, dass trotz erfolgter Bestätigung ein bestelltes Produkt nicht geliefert werden kann. In diesem Fall hat CharmsDora das Recht, die Bestellung zu stornieren und informiert die Kundin anschliessend per E-Mail. Es erfolgt keine Nachlieferung. Die bereits erfolgte Bezahlung wird der Kundin rückerstattet. Werden mehrere Produkte bestellt, kann davon jedoch ein Produkt nicht geliefert werden, so ist die Kundin nicht berechtigt, den Kauf der anderen Produkte zu stornieren. Ansprüche aus nicht erfolgter oder zu später Lieferung sind ausgeschlossen.

Wird ein Mangel festgestellt, so hat die Kundin umgehend mit dem Kundendienst Kontakt aufzunehmen. Wird eine Rücksendung angeboten, so erhält die Kundin eine frankierte Postetikette für den kostenlosen Rückversand.

Ein Umtausch muss innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware erfolgen. Gravierte, geänderte, getragene oder beschädigte Ware sowie Sonderanfertigungen sind vom Umtausch ausgeschlossen. Für einen Umtausch muss die Kundin mit dem Kundendienst Kontakt aufnehmen.

Garantie/-Leistungen und -Zertifikate

Die Garantiedauer für Schmuck (exkl. Batterien und Bänder) beträgt im Allgemeinen zwei Jahre (Variation nach Marke) ab Ablieferung der Ware.

Die Garantie ersetzt die gesetzlichen Gewährleistungsrechte der Kundin in dem Sinne, als Christ entscheidet, ob eine defekte Ware repariert oder ersetzt wird oder ob der Kaufpreis rückerstattet wird. Die Kundin kann keinen Schadenersatzanspruch oder eine Umtriebsentschädigung aufgrund mangelhafter Ware geltend machen.

Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, die durch unsachgemässe Behandlung, mangelnde Sorgfalt (vgl. unsere Pflegetipps), Unfälle oder normale Abnutzung (z.B. Armbänder) entstanden sind. Die Garantie erlischt bei Eingriffen von Dritten, die von Christ dazu nicht ermächtig worden sind.

Wird ein Mangel festgestellt, so hat die Kundin umgehend mit dem Kundendienst Kontakt aufzunehmen. Wird eine Rücksendung angeboten, so erhält die Kundin eine frankierte Postetikette für den kostenlosen Rückversand.